Logo
Website durchsuchen:  
News Source Links FAQ

Startmovie.net NEWS


Weitere News:
[20.04.2007]
Supporter of the month
[30.03.2007]
Alle Jahre wieder: Multimediatreff
[04.03.2007]
Supporter of the month
[14.01.2007]
INM PDF Xtra jetzt kompatibel zu Acrobat 8
Alle News

04.04.2002

LPDL Betaversion geht online

Martin Kloss hat das auf dem Usertreffen versprochene Tool LPDL als Betaversion freigegeben. LPDL läuft als MIAW innerhalb Directors und ermöglicht es dem User, alle Forumsbeiträge und Mails aus Lingopark und Director_List offline nach bestimmten Stichworten zu durchsuchen. LPDL läuft mit Hilfe einer Valentina-Datenbank und ist aufgrund der Masse an Mails und Beiträgen schon recht groß (um die 11MB). Eine Update-Funktion ermöglicht es, die Datenbank mit den neuesten Mails und Forumsbeiträgen zu füllen. LPDL läuft unter Director 8, 8.5 und 8.5.1.

Installationshinweise
Nach dem Entpacken enthält der entpackte Ordner folgende Dateien/Ordner:
lpdl.dxr
Xtras
data

Die XTras im Verzeichnis XTras müssen offen in das XTras-Verzeichnis Ihrer Director-Version gelegt werden, ebenso muß die Datei lpdl.dxr und der data-Ordner in das Xtras-Verzeichnis gelegt werden. Nach einem Neustart von Director können Sie LPDL über Xtras->lpdl aufrufen. Es öffnet sich ein MIAW, dessen Funktionen sicherlich selbsterklärend sind :-).

Known issues:
1) LPDL funktioniert im Moment noch als resizable window.
2) Ruft man eine Mail aus Director_List auf und klickt danach auf Schließen, ist oben die Lasche Lingopark gehighlighted, obwohl man sich noch in den Director_List Mails befindet.

Download
Mac-Version (8.6 MB)
PC-Version (12.4MB)

Update 0.9b21
Martin hat die ''known issues'' gefixt! Bitte die Datei lpdl.dxr mit der neuen (sehr kleinen) Datei austauschen:
lpdl_0.9b2.zip
lpdl_0.9b2.sit

Feedback
Fällt Ihnen noch etwas auf, Änderungswünsche? Bitte an Martin Kloss oder Thomas Biedorf mailen.

Autor: TB

News Source Links FAQ

(c) 2000-2003 Regina Müller, Thomas Biedorf für Director_List | impressum
Listenpapa hört gerade keine Musik.